© Kai Stuhr: Kanadier-Kanu

 

Infostand im Tönninger Packhaus und auf dem Regionaltag in Friedrichstadt

Am 23. und 24.April 2016 wird transformare e.V. im Packhaus auf dem Kunst- und Handwerkermarkt einen Infostand machen.
Des Weiteren gestalten wir einen Stand auf dem Regionaltag in Friedrichstadt am 1. Mai. Hier wird Kai Stuhr, Bootsbaumeister aus Kleve in Dithmarschen, voraussichtlich das Bootsbauerhandwerk an seinem kanadischen Kanu vorführen.



 

Workshop zur Konzeptentwicklung der Mitmachwerft

© Dorothea Drews: Das transformare-Kernteam
vor der historischen Werfthalle

Am 12. Februar 2016 trafen sich die Aktiven des transformare-Projekts und die Seminarleiterinnen vom Bremer Erlebniskontor auf dem historischen Werftgelände, um wieder einmal das besondere Flair dieses einmaligen Ortes an der Schleswig-Holsteinischen Westküste atmen zu können. In der alten Halle werden die Bootsbauer aus vergangenen Tagen wieder lebendig, während wir den Duft der Hölzer genießen und glauben, auf den Schienen den Schatten eines Krabbenkutters erahnen zu können...





 

© Noëlle von Wyl: Die alte Halle weckt Bilder ...

 

 

© Wolfgang Jonas, 12.02.2016

Für die Entwicklung und Präzisierung des Konzepts der Mitmachwerft haben wir im Anschluss an die Werftbesichtigung im Tönninger Multimar einen Workshop mit dem Erlebniskontor Bremen durchgeführt. Die Ergebnisse dienen der Vorbereitung unseres ITI-Förderantrags. 

 










Petition zum Erhalt der Gieselau-Schleuse

 

transformare auf dem Weihnachtsmarkt im Packhaus

 © Jutta Heider-Grande, 20.12.2015

 

Monatliche Planungstreffen

Wir treffen uns regelmässig am 1. Freitag im Monat von 20-22 Uhr, um das Projekt voran zu bringen.

 

Ein neuer Flyer

 

transformare-Kalender 2016

Es gibt einen Kalender mit 11 historischen und einem aktuellen transformare-Motiv. Er kostet bei Apple 19.99 Euro plus Versandkosten in Höhe von 8.32 Euro.
Um die Versandkosten zu reduzieren bitte ich, mir möglichst bald Euer Interesse zu signalisieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ich kann dann eine Sammelbestellung machen. 
Alle Einnahmen, die über die Herstellungs- und Versandkosten hinausgehen, kommen transformare zugute.

 

Dritter Gestaltungsworkshop zum maritimen Tönning

Am 17. Oktober 2015 hat Noëlle von Wyl den dritten Workshop ihrer Reihe zur Entwicklung von Ideen für Tönning durchgeführt. Fünf im vorigen Workshop identifizierte und beschriebene maritime Orte, darunter die Werft, wurden kreativ weiter bearbeitet.

Flyer zum download hier.

Teilnahme an 425-Jahr Feier!

Vom 21.-23.08.15 haben wir gemeinsam mit der Eiderstedter Kultursaison, der Initiative für ein bunteres Tönning und der Gesellschaft für Tönninger Stadtgeschichte einen Infostand im Schlossgarten betrieben.

Rettung der Tönninger Schiffswerft: Auf Kurs und mit voller Kraft voraus
vom 18. Januar 2015
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der Verein „transformare“ ist jetzt gemeinnützig und bereitet den Ankauf der Tönninger Schiffswerft von 1740 vor. Das Ziel: Am Hafen soll eine Mitmach- und Museumswerft entstehen.


© Foto: bee
Schmieden große Pläne für eine kleine Werft: Vorsitzende Marén Bökamp mit ihren Mitstreitern Wolfgang Jonas und Jörn Kohlus.

Die Segel sind gesetzt, der Kurs festgelegt. Allerdings benötigt die Crew noch Verstärkung. Deshalb sucht der Verein „transformare“ noch enthusiastische Mitstreiter und Förderer. Seit August vergangenen Jahres haben dessen Mitglieder ein festes Ziel vor Augen. Sie wollen aus Schleswig-Holsteins ältester Holzschiffswerft von 1740 eine Mitmach-Werft machen. Doch vorerst gilt es, sie aus dem Dornröschen-Schlaf zu wecken. Denn seit einigen Jahren ruht die Arbeit auf dem Dawartz-Gelände in Tönning, ist dort kein Schiff mehr vom Stapel gelaufen.

Weiterlesen ...